Konzertreisen

Tournee zu Winnetous Jagdgründen

Konzertreise nach Kroatien und Gegenbesuch in Gersthofen

 

Mit 35 Musikern machten wir uns Ende Mai 2009 auf, um unsere Musik im Land an der Adria zu präsentieren. Erste Station war die für ihr Bier berühmte Renaissance-Stadt Karlovac.

 

Gemeinsam mit dem ortsansässigen Orchester gestalteten wir ein Konzert im Theater Zorin Dom, das nach dem Krieg aufwendig restauriert worden war. In Karlovac, einer Frontlinie im serbisch-kroatischen Krieg, sind noch heute an vielen Häusern Spuren der Gewalt und Zerstörung zu sehen, wie wir bei einer Stadtführung deutlich erkennen konnten. Bei einem deutsch-kroatischen Abschiedsfest zeigte sich die Musik dann auch als Sprache der Völkerverständigung. 

 

Die Reise führte weiter nach Ivanic-Grad, wo wir zusammen mit der Stadtkapelle am Pfingstsonntag das Firmfest vor der Kirche umrahmten. Traditionell verlief auch der Abend, an dem uns eine kroatische Folklore-Feier mit kulinarischen und musikalischen
Spezialitäten geboten wurde. Nach einem Besuch der Hauptstadt Zagreb ging es weiter an die Plitvicer Seen, bekannt als Drehort aus
den Winnetou-Filmen. Inmitten des 300 Quadratkilometer großen Naturparks musizierten wir für die zahllosen Tagestouristen, die wie wir die einmalige Schönheit der Landschaft des UNESCO Weltnaturerbes genossen. 

 

Nach den terminreichen Tagen gönnten wir uns auf der Adria-Insel Rab zwei Tage Erholung, bevor wir zu unserer letzten Etappe nach Novi-Vinodolski aufbrachen. Beim dortigen Blasmusikwettbewerb der 16 besten Orchester des Landes durften wir als Ehrengäste auftreten. Mit kiloweise Ajvar im Gepäck traten wir dann die Heimreise nach Gersthofen an.

 

Zu Gast in Gersthofen

 

2010 durften wir uns über den dreitägigen Besuch von 38 Musikern des Städtischen Orchesters aus Karlovac in Gersthofen freuen. Das musikalische Highlight des Besuchs stand am Freitagabend im Zuge des „MAX 10“-Festivals in der Basilika St. Ulrich und Afra in Augsburg auf dem Programm. Das Städtische Orchester Karlovac bescherte zusammen mit dem Jugendorchester Gersthofen und uns Blasharmonikern den zahlreichen Besuchern gewaltige Klangerlebnisse in diesem ungewöhnlichen Konzertsaal. Die drei Orchester präsentierten sich außerdem bei einem Standkonzert auf dem Gersthofer Rathausplatz. Auch Bürgermeister Jürgen Schantin zählte zu den begeisterten Zuhörern. Bereits am Vortag hatte er das Orchester im Rathaus empfangen, wo sich alle Musiker in das Goldene Buch der Stadt eintragen durften. Zum Abschluss des rundum gelungenen Gegenbesuchs feierten die Kroaten mit ihren Freunden zusammen auf der Swing-Serenade der Schwäbischen Musikanten und beim danach organisierten Grillfest. Als Überraschungsgäste traten dabei die Datschipipers mit ihren Dudelsäcken auf und begeisterten alle Zuhörer.

 

 

 

Hier finden Sie Bilder zu unserer Konzertreise nach Kroatien.

zurück